Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

Weiterbildung Psychogeriatrie

Modul

"Herausforderndes Verhalten"

Wie gehen wir damit um?

TERMIN:

14. juni 2019

Zeiten:

9:00 - 17:00 Uhr

In rund 10-minütigen Videofilmen werden beispielhaft vier verschiedene typische Situationen dargestellt, wie sie Mitarbeitern im Alltag oft begegnen und von diesen als herausforderndes Verhalten erlebt werden: Klopfen, Bezichtigung des Diebstahls, Fortlaufen, mit Kot/Exkrementen schmieren.

Gemeinsam soll erarbeitet werden, wie man angemessen mit solch schwierigen Momenten umgehen kann. Zunächst anhand eines persönlichen Feedbacks sowie einer anschließenden vertieften Analyse mit dem Dozenten und der Gruppe. In jeder Video-Sequenz werden abschließend Erklärungen und nützliche Hinweise gegeben, um die eigenen Reflexionen sowie die der Gruppe zu ergänzen und zu vervollständigen.

 

Inhalte:

Wie fühle ich mich angesichts einer solchen Situation?

Wie erlebe ich sie?

Wie verhält sich die ältere Person in der Videosequenz?

Gruppenarbeit: Gemeinsames Erarbeiten von Lösungsstrategien

Nach dem Seminar muss innerhalb von vier Wochen eine persönliche Arbeit  eingereicht werden, die einen Lösungsansatz oder ein konkretes Fallbeispiel thematisiert.

 

ZIELGRUPPE:

Mitarbeiter aus Pflege und Betreuung mit allgemeinen Vorkenntnissen zum Thema Demenz

 

ZIEL:

Professioneller Umgang mit herausfordernden Situationen

 

KURSSPRACHE:

Luxemburgisch

REFERENT:

Alain Tapp

ORT:

Fortbildungsinstitut

RBS – Center fir Altersfroen asbl

20, rue de Contern

L- 5955 ITZIG

REF.: FCPC09/19

 

Preis:  100 €

Anmeldung

Sie haben noch keine Anmeldung vorgenommen

 zurück zur Übersicht