Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

WORKSHOP "KESKONSFAISI"

Die Arbeitswelt steht insbesondere auch im sozialen Sektor angesichts stetig steigender Anforderungen an Qualität, Rentabilität und Effizienz vor immer größeren Herausforderungen. Darüber hinaus wollen viele Mitarbeiter und Teamleiter ihre Arbeit im Interesse des Kunden, des Teams oder der Einrichtung so gut wie möglich erledigen. Dies führt oftmals zu einer größeren Anfälligkeit für psychosoziale Risiken und ihren zahlreichen Folgen, wie z.B. Burnout, hoher Krankenstand, Konflikte, Stress, Gewalt etc. Eine entsprechende Prävention wird daher zunehmend zu einem zentralen Thema, um ein „gutes Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu fördern und zu ermöglichen.

Der unterhaltsame und interaktive Workshop «Keskonfaisi» wurde von der Luxemburger Fortbildungseinrichtung «Pétillances» entwickelt und ermöglicht es, diese ernsthaften Aspekte auf leichte und konstruktive Weise zu erörtern. Während eines Gänsespiels werden die verschiedenen psychosozialen Risiken, die heute in Organisationen und Unternehmen auftreten können, auf spielerische und aussagekräftige Art und Weise veranschaulicht. Die Lerninhalte werden zudem in einer schriftlichen Dokumentation festgehalten. 
Ziele und Inhalte: 
• Psychosoziale Risiken für Kollegen und sich selbst zu identifizieren und zu erkennen, ob es sich um negativen Stress, wiederkehrende Krankheiten, Burnout, Verlust des Selbstwertgefühls, Konflikte, Belästigung, Gewalt etc. handelt
• Sich auf gute Praktiken und praktische Tipps und Tricks beziehen zu können, um diese Risiken zu reduzieren
• Im Falle einer Krise oder problematischer Ereignisse in Hinblick auf eine Person, das Team, die Abteilung sowie das Arbeitsrecht angemessen zu reagieren
• Zwischenmenschlich erfolgreich zu kommunizieren und die notwendige Unterstützung für die Teammitglieder zu gewährleisten, insbesondere wenn sie sich in einer schwierigen Lebensphase befinden
• Sich aktiv an der Schaffung und Aufrechterhaltung einer sicheren Atmosphäre zu beteiligen
• Problemen vorzubeugen, die sich aufgrund von Krankheiten oder langen Fehlzeiten ergeben und vom Weggang des betroffenen Mitarbeiters bis zu seiner Reintegration reichen
• Zeit als wichtigen Faktor bei der Prävention psychosozialer Risiken zu betrachten
• Die Problematik von Gerüchten und die Wahrung der Privatsphäre zu berücksichtigen
• Gute Reflexe bei der Prävention, Kommunikation und Problemlösung von z.B. Alkohol- oder Drogenkonsum, Diebstahl, Konflikten, Tod oder Unfall zu entwickeln

 

Zielgruppe: Führungskräfte, Abteilungs- und Teamleiter

 

Referentin: Kathrin Bermes (Senior Trainer & DBVC Coach)

Ziel: Umgang mit psychosozialen Risiken

ORT:

RBS-CENTER FIR ALTERSFROEN

20, rue de Contern

L-5955 ITZIG

Kurssprache: Deutsch

REF.: FCMC2319

PREIS: 100.-€

"Keskonfaisi?“ ist der Gewinner des Nationalen Preises für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz 2018, verliehen vom Ministerium für Gesundheit, vom Ministerium für Soziale Sicherheit und vom Arbeitsministerium, alle drei Unterzeichner der Nationalen Vision Zéro-Charta.