Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

CARE GASTRONOM / MODUL 5: Reflexion der neuen Kompetenzen und Vorstellung Projektarbeit

Kochen ist eine ausgesprochen kreative und vielfältige Aufgabe. Ein gutes Essen erfreut alle, stärkt und tut gut. In sozialen Institutionen gibt es jedoch eine wesentliche, zusätzliche Komponente: Die meisten Menschen, die hier leben, sind gewissermaßen von der Küche der Institution abhängig, das heißt, sie beziehen ihr Essen ausschließlich dort und haben kaum Alternativen.

Gerade für alte Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, strukturieren die Mahlzeiten den Alltag und bieten Abwechslung. Dazu kommt, dass mit dem Alter der Appetit abnimmt und vor allem auch Medikamente eine appetithemmende Wirkung haben. Dies hat zur Folge, dass sie oft nur geringe Mengen an Nahrung zu sich nehmen, was Mangel- und Fehlernährung begünstigt. Der Care Gastronom sollte sich all dieser Tatsachen bewusst sein und damit auch der enormen Verantwortung, die er trägt.

 

In diesem Abschlussmodul werden die verschiedenen Module gemeinsam reflektiert und die Projektarbeiten der Teilnehmer einzeln vorgestellt und diskutiert. Zudem soll ein Austausch über die gesammelten Erfahrungen in Pflege und fremder Küche stattfinden. Die Zertifikatübergabe wird mit einem gemeinsamen Umtrunk gefeiert.

Referent:

Markus BIEDERMANN

Ort:

RBS - Center fir Altersfroen 20, rue de Contern L-5955 ITZIG

REF.: FCMC 1920

Preis:  100 €

Anmeldung

Sie haben noch keine Anmeldung vorgenommen

 zurück zur Übersicht