Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

Wirksam "Klopfen" in herausfordernden Situationen

Die Tätigkeit in pflegerischen Berufen ist sehr anspruchsvoll. Es gibt immer wieder herausfordernde Situationen und besonders arbeitsintensive Phasen, die zu Stress führen können.

Mithilfe der leicht zu erlernenden Klopftechnik nach PEP® (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie) können wir schnell situationsbezogen und entlastend auf diese besonderen Momente im Pflegealltag reagieren und somit unser emotionales Gleichgewicht wieder herstellen.

Im Rahmen dieser Selbsthilfemethode werden gezielte Affirmationen (stärkende Sätze) und weitere Strategien genutzt, die dazu dienen, Blockaden zu lösen, die uns hindern, effektiv und gestärkt zu handeln.

Am ersten Kurstag wird die Methode soweit vermittelt, dass Sie in der Lage sind, diese direkt im Berufsalltag anzuwenden. Am zweiten Tag gibt es die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen auszutauschen und die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Dabei wird insbesondere auf typische Themen und Situationen des Pflegealltags eingegangen.

ZIEL:

Vermittlung einer Selbsthilfemethode für einen effektiven Umgang mit stressigen Momenten im Pflegealltag

REFERENTIN:

Petra ERASMY

ZIELGRUPPE:

MitarbeiterInnen aus Pflege und Betreuung, alle Interessierten

KURSSPRACHE:

Deutsch / Luxemburgisch

ORT:

RBS - Center fir Altersfroen asbl 20, rue de Contern L-5955 Itzig

REF.: FCMC3221

Preis:  200 €

Anmeldung

Sie haben noch keine Anmeldung vorgenommen

 zurück zur Übersicht