Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

POSITIVE KOMMUNIKATION NACH MILTON ERICKSON

Den Pflege-Alltag wirksam verbessern 

TERMINE:

7. Juni und 5. Juli 2019

Zeiten:

9:00 - 17:00 Uhr

Konversationelle Hypnose stellt zweifellos einen Mehrwert in der Pflege dar, um zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation zu verbessern. Sie erleichtert sowohl den Umgang mit pflegebedürftigen alten Menschen im täglichen Leben als auch  das Durchführen von pflegerischen Maßnahmen. Insbesondere letztere lassen sich durch die aus der Hypnotherapie abgeleiteten Kommunikationsstrategien positiver und entspannter gestalten, indem sie gezielt und wertschätzend an die Ressourcen des Betroffenen anknüpfen. Der Pflegebedürftige erhält  eine aktive Rolle und sein Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird gestärkt. Der Pflegende dagegen erlebt neuen Sinn in seinem professionellen Handeln und vertieft seine Kompetenzen im Hinblick auf eine verbesserte  Pflegebeziehung. Somit ensteht eine win-win Situation für alle am pflegerischen Prozess Beteiligte.

Inhalte:

-          Therapeutische Allianz bzw. die Beziehung zwischen Patient/Bewohner und Pflegekraft verbessern

-          Positive indirekte Suggestionen anwenden, d.h. einen anderen Wortschatz  kennenlernen und einsetzen, der vom Pflegebedürftigen  besser akzeptiert wird

-          Praktische Anwendung im Alltag: unangenehme Pflegesituationen, Schmerzen, Ängste etc. erträglicher machen

-          VAKOG: Arbeit mit mit den visuellen, auditiven, kinästhetischen, olfaktiven und gustativen Sinnen des Pflegebedürftigen

-          „Safe Place”: den Pflegebedürftigen gedanklich in eine Situation versetzen, in der er sich sicher und geborgen fühlt

-          Einsatz von Metaphern und Erzählungen, die am positiven Erleben des Pflegebedürftigen anknüpfen

-          Burn-out Prophylaxe für Pflegekräfte

  

Ziel:  Mit einfachen kommunikativen Mitteln die Ressourcen von Patienten/Bewohnern aktivieren und so die pflegerische Beziehung und Intervention verbessern

Referentinnen: Isabelle Mertes und Sonja Ketema sind  Anästhesie-Krankenschwestern und haben eine dreijährige Zusatzausbildung als Milton Erikson Hypnose-Anwenderinnen absolviert.

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Pflege und Betreuung

 

ORT:

RBS - Center fir Altersfroen asbl

20, rue de Contern

L-5955 Itzig

REF.: FCPC2719

Preis:  200 €

Anmeldung

Sie haben noch keine Anmeldung vorgenommen

 zurück zur Übersicht