Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

Biographiearbeit

Das Projekt „Biographiearbeit“ hat zum Ziel Alltagsgeschichte zu erhalten und zugänglich zu machen indem Senioren Informationen, Dokumente, Berichte und sonstiges Material zu früheren Zeiten sammeln und es den Interessierten, sei es dem Personal aus der Altenpflege oder dem breiten Publikum, zur Verfügung stellen. memories.lu

„Nichts ist geeigneter, uns den rechten Weg zu weisen, als die Kenntnis der Vergangenheit“

Polybios (um 200 - um 120 v. Chr), antiker griechischer Geschichtsschreiber

Unsere Motivation ist vielschichtig:

- Auf gesellschaftlicher Ebene wollen wir, dadurch dass wir das Wissen über früher fördern, das Bild des alten Menschen in den Augen der Jüngeren aufwerten. Der Blick auf die Vergangenheit eines Menschen erlaubt es, ihn in der Gegenwart besser zu verstehen. Dies ist besonders wichtig in der Altenpflege, wo der alte Mensch auf ganz besondere Weise auf das Verständnis des Pflegepersonals angewiesen ist.

- Auf der individuellen Ebene bieten wir den Senioren die Möglichkeit, in einem anspruchsvollen Projekt selbst tätig zu werden. Nicht nur Aktivität und Kreativität sind gefragt, sondern auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit wird gefördert.

 

Das Projekt steht auf zwei Säulen:

  1. Die Biographiegruppe des RBS - Center fir Altersfroen besteht aus Senioren die, zu vorher abgestimmten Themen, ihre eigenen Erinnerungen niederschreiben und/oder andere Senioren befragen. Parallel werden geschichtliche Recherchen angestellt um das Erfahrene richtig einordnen zu können. Die so aufgearbeiteten Themen werden in Buchform veröffentlicht.
  2. Unabhängige Autoren, die persönliche Erlebnisse niedergeschrieben haben oder dies beabsichtigen, werden von uns unterstützt, indem wir sie beim Schreiben beraten und ihre Texte in unserer Serie Erlieft a verzielt veröffentlichen.

 

Die bisher erschienenen Bücher können Sie sich in unserem Shop ansehen und bestellen.