Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

Ausstellung im Nationalarchiv

Mansfeldschlass – un château disparu ?

Die Ausstellung beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven das einst in Luxemburg-Clausen gelegene Schloss des Grafen Peter Ernst von Mansfeld (1517-1604). Bei der geführten Besichtigung gehen wir dabei folgenden Fragen nach:  Was wurde aus dem Schloss? Welche Bedeutung hatte das Schloss in der Vergangenheit für die Menschen? Welche Bedeutung hat es heute für uns?

Die größtenteils auf bislang noch unveröffentlichte Forschungsergebnisse aufbauende Ausstellung widmet sich verstärkt einzelnen Epochen der Geschichte des Schlosses und betrachtet die Thematik auch erstmalig unter dem Aspekt der „Erhaltungsbestrebungen“, worunter auch die Entwicklung des Schlossgeländes zu einem Kulturerbe fällt. Die in französischer und deutscher Sprache verfasste Ausstellung zeigt sowohl vom Nationalarchiv verwahrte Dokumente als auch Gegenstände und Dokumente anderer in- und ausländischer Archive, Museen und Bibliotheken. Am Ende des Rundgangs lässt ein virtueller Rekonstruktionsversuch das Schloss aus der Zeit Mansfelds zu neuem Leben erwachen.

Sprache: Luxemburgisch

5 € mit der Karte aktiv60+

Wo: Nationalarchiv Luxemburg, Plateau du Saint-Esprit

Preis:  8 €

Anmeldung

Sie haben noch keine Anmeldung vorgenommen

 zurück zur Übersicht