Logo RBS
Tel. 36 04 78 - 1
20, rue de Contern | L-5955 Itzig

Senior Drivers Day 2021

Mobil sein und mobil bleiben, ist ein zentrales Thema nicht nur, aber besonders auch für Senioren. Daher hat der RBS mit verschiedenen Partnern am 28. Juli diesen abwechslungsreichen Tag mit Info-Ständen, interaktiven Ateliers, vier Vorträgen sowie einer Podiumsdiskussion organisiert.

Mit dabei sind u.a. der Luxemburger Automobile Club (ACL), Info-Handicap, Sécurité Routière, Luxtram, CFL, Luxembourg for Tourism (LFT), Centre de Psychologie Appliquée aux Transports et à leur Sécurité (CPATS) und Centre de Formation pour Conducteurs (CFC). Vorgesehen sind Live-Demonstrationen, z.B. wie man sein Auto richtig für den Urlaub ausrüstet, oder auch Aufprall-Situationen mit einem Simulator, in der Mittagszeit können Oldtimer bestaunt werden.

Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Vorträge: auf Luxemburgisch

10-11 Uhr: Fahrvermögen im höheren Alter (Sarah Andrich , CPATS)

11-12 Uhr: Entwicklungen im Straßenverkehr (Isabelle Medinger, Sécurité Routière)

14-15 Uhr: Mobilität in der Transition (Camille Muller, Transition Luxembourg)

15-16 Uhr: Richtiges Verhalten nach einem Unfall (Vertreter der Police Grand-Ducale und «Association des compagnies d’assurances»)

Eine Podiumsdiskussion widmet sich von 12.30-13.30 Uhr dem Thema „Mobilität und Autonomie”.

Der Senior Drivers Day findet am 28. Juli von 10 bis 16 Uhr im «Lycée technique des professions éducatives et sociales» in Mersch statt. Das LTPES ist sehr gut erreichbar mit öffentlichenTransportsmitteln, ein Parkplatz ist ebenfalls vorhanden. Ein Plan mit Regelungen entsprechend der aktuellen sanitären Situation ist für den Tag vorgesehen und zugänglich für die Besucher.

Die Veranstaltung ist gratis, um Anmeldung wird gebeten.  Sie können sich für den ganzen Tag einschreiben.